Donnerstag, 20. August 2015

Matratzenschoner



Matratzenschoner: so schützen Sie Ihre Matratze vor Verunreinigungen richtig!

 
Matratzenschoner ist ein weitläufiger Begriff, hinter dem sich einige interessante Details verbergen. In erster Linie geht es um Matratzen, die ein jeder an 365 Tagen im Jahr zum Schlafen nutzt. Dabei wird auch sofort klar, dass Matratzen einer täglichen Beanspruchung ausgesetzt sind. Ein Fakt, der über einen gewissen Zeitraum negative Folgen erahnen lässt. Einmal sind es die nächtlichen Bewegungen und zum anderen die Verunreinigungen, was Matratzen kontinuierlich altern lässt. In relativ kurzer Zeit sind die Matratzen so verbraucht, dass sich der Kauf neuer Matratzen nicht vermeiden lässt. Mit einem Matratzenschoner, den es in den verschiedensten Ausführungen und Materialien gibt, kann daher die Lebensdauer einer Matratze erheblich verlängert werden.

Wie funktioniert ein Matratzenschoner?


In der Regel verfügen Matratzenschoner immer über eine doppelte Funktion, die erstens dem Komfort bzw. Wohlbefinden des Schlafenden und zweitens dem Matratzenschutz dient. So kann z. B. ein versteppter Rundumbezug aus Frottee oder Lyocell mit Reißverschluss bereits diesen Zweck erfüllen. Zumal dieser pflegeleichte, bei 60° waschbare, Rundumbezug Feuchtigkeit, Schmutz und Hausstaubmilben davon abhält in den Matratzenkern einzudringen. Denn haben sich erst einmal Verunreinigen angesammelt, können schädliche Keime, Allergene und Schimmelpilz nicht mehr verhindert werden. Von den entstehenden schlechten Gerüchen mal ganz abgesehen, sind gesundheitliche Beeinträchtigungen, wie Allergien, vorprogrammiert. Der Vorteil eines Rundumbezuges liegt auf der Hand, er schützt die Matratze von oben und von unten. Außerdem fördert die weiche Oberfläche den Liegekomfort.

Es gibt die unterschiedlichsten Matratzenschoner

 
Die Vielzahl an unterschiedlichen Matratzenschonern, mit oder ohne Nässeschutz, macht es für die Nutzer einfach, das Teil zu wählen, das den individuellen Bedürfnissen und der Gegebenheit am meisten entspricht. Jedes Bett, ob Einzel-, Doppel-, Kinder- oder Pflegebett, kann mit einem angepassten Matratzenschoner ausgestattet werden. Wobei eine hochwertige, schadstoffgeprüfte Qualität und Eigenschaften der Materialien wie pflegeleicht, atmungsaktiv und hautfreundlich, selbstverständlich sind. Die hervorragende Beschaffenheit der Matratzenschoner erlauben sogar Allergikern von diesen Vorzügen zu profitieren, egal welchen Matratzentyp es im Einzelnen zu schützen gilt.


Montag, 10. August 2015

Kaltschaumtopper


Mit einem Kaltschaumtopper liegen Sie richtig!


Kaltschaumtopper erweisen sich als regelrechte Allrounder, die in jeder Schlafsituation ihr bestes geben. Wobei sie stets für Mensch und Matratze Schutzfunktionen ausüben. Es hat sich ja inzwischen herumgesprochen, dass Matratzen erheblich länger erhalten bleiben, werden sie von Anfang u. a. mit einem Kaltschaumtopper vor Verunreinigung und Beanspruchung geschützt. In Bezug auf den schlafenden Mensch gilt, der direkte Kontakt mit der Matratze wird vermieden und obendrein für die Entlastung von Rücken und Gelenken gesorgt. Dies zeugt natürlich von absolut positiven Eigenschaften, die sich auf das Wohlbefinden eines Schlafenden in hohem Maße auswirken. Aspekte, die auf eine hochelastische wie flexible Beschaffenheit der Kaltschaumtopper, zurück zuführen sind.

Kaltschaumtopper gibt es für alle Matratzengrößen!


Kaltschaumtopper können für jede Schlafgelegenheit angepasst werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob für große oder kleine Betten in den eignen vier Wänden oder auf Reisen. Ebenso die individuelle Angleichung an das Körpergewicht ist durch die unterschiedlichen Härtegrade und Höhen des Kaltschaums möglich. Der Grundstein eines hochwertigen Kaltschaumtoppers wurde bereits bei der Herstellung gelegt. Dabei wird durch Aushärten und Walzen des Schaumblocks die offenporige Struktur erreicht, welcher die atmungsaktiven und feuchtigkeitsregulierende Beschaffenheit unterstützt. Der Kaltschaumtopper selbst, wird von einem pflegeleichten, schadstoffgeprüften Doppeltuchbezug aus Polyester umhüllt, der sich regelmäßig abziehen und bei 60° waschen lässt. 4 Übereckgummis am Bezug sichern den festen Sitz auf der Matratze.

Ein Kaltschaumtopper bietet viele Vorteile


Zusammengenommen sind Nutzen und Eigenschaften eines Kaltschaumtoppers für jeden Schlafenden und seiner Matratze ein Gewinn. Ein Qualitätsprodukt ist eben durch nichts zu ersetzen. Zumal ein gesundes Bettklima in der heutigen Zeit viele Vorteile mit sich bringt. Gerade die Hektik im Alltag lässt den meisten nicht viel Raum für Erholung, sodass ein geruhsamer, entspannter Schlaf in jeder Nacht, die Gesundheit langfristig fördert. Mit einem Kaltschaumtopper, der sich für jeden Matratzentyp eignet, ist dies einfach zu bewerkstelligen. Mit nur wenig Aufwand wird sowohl für eine bequeme Liegefläche als auch für eine langlebige, von Verunreinigungen freie, Matratze gesorgt!